Samstag, 23. November 2013

City of Ashes Rezi


Achtung Spoiler Gefahr!

City of Ashes von Cassandra Clare ist der zweite Teil der "The Mortal Instruments" Serie


Jace: "Ich dachte, du könntest etwas Ruhe gebrauchen. Außerdem hast du so fest geschlafen wie eine Tote. Du hast sogar gesabbert... auf mein Shirt."
Clary: "Tut mir leid."
Jace: "So was kriegt man nicht oft geboten... zu sehen wie jemand sabbert... vor allem nicht so hingebungsvoll: Mit weit geöffnetem Mund und allem Drum und Dran."
Clary: "Ach sei still!"

Klappentext


Clary wünscht sich ihr normales Leben zurück. Doch was ist schon normal, wenn man als Schattenjägerin gegen Dämonen, Werwölfe, Vampire und Feen kämpfen muss? Sie wünscht sich nichts sehnlicher, als der Unterwelt den Rücken zuzukehren. Doch als ihr Bruder Jace in Gefahr gerät, stellt sich Clary ihrem Schicksal - und wird in einen tödlichen Kampf gegen die Kreaturen der Nacht verstrickt.

Cover



Das Cover gefällt mir schon etwas besser als das von City of Bones. Ich finde es schön wie man die Brooklyn Bridge sieht und wie die Dämonen durch die Stadt fliegen 

Meine persönliche Meinung


Die Fortsetzung von der Reihe ist der Autorin wieder gut gelungen. Er wurden viele Geheimnisse aufgedeckt, leider wurden auch wieder viele Fragen gestellt die unbeantwortet blieben. Wenn ich Clary vergleiche wie sie noch im ersten Band war, finde ich das sie eine große Entwicklung im zweiten Teil durchgemacht hat. Sie ist entschlossener und stärker geworden. Was ich auch toll finde ist das Cassandra Homosexuelle in diesem Buch unterstützt. Ich mag es wenn es in meinem Buch auch ein schwules Pärchen gibt. Auch wenn das mit Alec und Magnus noch nicht ganz so klar ist. Was mir auch gefehlt hat war eine richtige Romanze. Klar es gab eine Knutscherei zwischen Simon und Clary aber das war nichts. Und mich wurmt es immer noch so das Jace und Clary angeblich Geschwister sind und deswegen nicht zusammen sein können 

Fazit



Ich fand das Buch gut, aber es gab nicht diesen "Wow *_*" Effekt wie beim ersten Teil

4/5 Bücher


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen