Samstag, 23. November 2013

City of Glass Rezi


SPOILERALARM! Im Text und in den Kommentaren können mögliche Spoiler auftauchen, für alle die CoG noch nicht beendet oder gelesen haben

City of Glass ist der dritte Teil der The Mortal Instruments Reihe von Cassandra Clare 


"Dann bist du etwa nicht froh mich zu sehen?", fragte Jace. "Ich muss sagen, das überrascht mich jetzt aber doch. Man hat mir immer versichert, meine Anwesenheit würde jeden Raum erhellen. Und man sollte doch annehmen, dass dies für feuchte, unterirdische Verliese erst recht gilt."

Klappentext


In Idris sind düstere Zeiten angebrochen. Als Valentin sein tödliches Dämonenheer zusammenruft, gibt es nur eine Chance, um zu überleben: Die Schattenjäger müssen ihren alten Hass überwinden und Seite an Seite mit den Schattenwesen in diesen Kampf ziehen. Um Clary vor der drohenden Gefahr zu schützen, würde Jace alles tun - doch dafür muss er sie erst einmal verraten …

Cover


Das Cover von City of Glass, gefällt mir bis jetzt am Besten von allen Covern der Reihe  das Blau erinnert mich an Alicante 

Meine persönliche Meinung


Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll. Also zu erst mal, kam ich mit diesem Teil viel schneller voran als mit CoB und CoA, obwohl dieser Band 700 Seiten hat! Aber dieser Teil war auch bis jetzt der spannendste Ich finde Clary hat sich, wenn man sie vergleicht wie sie noch in CoB war, verändert. Zum Positiven natürlich  sie ist stärker und reifer geworden und ich mag es, wenn die Protagonistinnen in einem Buch stärke zeigen und keine jämmerlichen Heulsusen sind (*hust* Bella Swan *hust*)  Das Sebasitan/Jonathan Tod ist kann ich irgendwie nicht glauben und ich habe das Gefühl, dass er in den darauf folgenden Bändern wieder auftauchen wird. Über Valentins Tod war ich sichtlich überrascht, damit hätte ich nämlich nie im Leben gerechnet. Aber ich fand es gut, dass Raziel ihm seine Gunst nicht gewährt hat  Also meiner Meinung nach, wäre nach dem dritten Band auch ein gutes Ende gewesen, aber wo wäre denn da der Spaß? Schließlich haben Jace und Clary ja erst jetzt zueinander gefunden und ich will unbedingt wissen wie es mit den beiden weitergeht. Vor allem, weil sich mir am Ende vom dritten Band einige Fragen aufgekommen sind, die hoffentlich in Teil 4 und 5 beantwortet werden 

Fazit


Spannend bis zum Schluss und durch den flüssigen Schreibstil der Autorin, war es überhaupt nicht langatmig 

5/5 Bücher




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen