Samstag, 23. November 2013

Erwacht im Morgengrauen Rezi


Shadow Falls Camp - Erwacht im Morgengrauen ist der zweite Band der Shadow Falls Camp Serie


Und was, wenn da keine andere Tür ist?” “Dann versuch es mit dem Fenster.” “Und wenn da kein Fenster ist?” “Dann findest du einen Vorschlaghammer und machst dir dein eigenes Fenster. Das Leben ist nicht immer einfach. Aber je härter es ist, etwas zu erreichen, desto besser sind die Ergebnisse.” 

Klappentext


Von dem Moment an, als Kylie im Shadow Falls Camp angekommen ist, wollte sie nur eines wissen: Was bin ich? Umgeben von Werwölfen, Vampiren, Hexen und Gestaltwandler möchte Kylie endlich herausfinden, welche Art von Wesen sie ist, und was ihre übernatürlichen Kräfte zu bedeuten haben. Kaum hat Kylie sich einigermaßen im Camp eingelebt, überschlagen sich die Ereignisse. Ihre übernatürlichen Fähigkeiten entwickeln sich, ein Geist taucht auf und warnt sie, dass jemand, den sie liebt, sterben wird, und eine Vampirgang zieht mordend durch die umliegenden Städte. Auch in Kylies Liebesleben ist keine Besserung in Sicht: Sie versucht zwar ihre Zeit mit Derek zu genießen, kann aber Lucas nicht vergessen. Als sie ein Wochenende bei ihrer Mutter verbringen soll, um endlich Abstand zu gewinnen, findet sie auch dort keine Ruhe: Ohne den Schutz des Camps ist sie gefährlichen dunklen Mächten ausgeliefert und es kommt zu einem Kampf auf Leben und Tod.

Cover



Was mir so gut bei dem Cover gefällt ist, das es Kylie bei den Wasserfällen zeigt. In echt schimmert das Cover so richtig geil. Ich kann es nicht beschreiben, mir gefällt es einfach nur richtig gut 

Meine persönliche Meinung


Wie auch beim ersten Buch ist der Schreibstil der Autorin flüssig und in der einfachen Erzähler Sicht geschrieben, was das Lesen ziemlich einfach macht. Die Kapitel sind kurz gehalten, aber dafür gibt es dann eine größere Anzahl davon. Ich weiß gar nicht wie ich alles sagen kann ohne zu spoilern xD Am Ende von "Geboren um Mitternacht" erscheint Kylie ein Geist mit einem blutbefleckten Kleid und warnt sie vor etwas schlimmen. Jemandem den sie liebt wird etwas schreckliches widerfahren. Ja es ist schrecklich und damit hätte ich echt nie im Leben gerechnet  Ob Kylie die Person retten konnte? Lest selbst  Definitiv hat Kylie im zweiten Band eine große Entwicklung gemacht und sie ist viel reifer und selbstbewusster geworden, als sie es im ersten Buch noch war. Wie immer dreht es sich darum was Kylie ist und was für Gaben sie, außer dem Geistersehen, noch hat. Anfangs lässt sich das Buch schwer lesen, aber mit jedem Kapitel wird es spannender und am Ende kann man es gar nicht mehr aus der Hand legen  Das Ende war sehr offen und deutet auf eine Fortsetzung hin, wie wir ja auch wissen erscheint im März der dritte Teil, und ich bin schon sehr gespannt wie es weiter geht. Am Meisten interessiert es mich ja was Kylie letztendlich ist! Das macht einen echt verrückt xD Alles in allem war das Buch sehr spannend und gut geschrieben  alle die den ersten Teil schon geliebt haben, werden diesen genauso lieben 

Fazit



Eines der wenigen Büchern, bei denen der zweite Teil nicht sterbends langweilig ist 

5/5 Bücher




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen