Sonntag, 22. Dezember 2013

City of Lost Souls Rezension


City of Lost Souls ist der fünfte und vorletzte Band, der Chroniken der Unterwelt Reihe von Cassandra Clare
SPOILER WARNUNG!



"Brauche ich dazu etwa deine Erlaubnis?" In Jace' Stimme schwang ein scharfer Unterton mit, der Clary daran erinnerte, wie Jace einmal mit Valentin gesprochen hatte. In diesem Tonfall hatte er schon sehr lange nicht mehr mit jemandem geredet.
"Nein", Sebastian klang überrascht, fast schon überrumpelt. "Wenn du unbedingt in ihr Zimmer platzen uns sehnsüchtig ihr schlafendes Gesicht anstarren willst, nur zu. Ich werde nie verstehen, warum ..." "Richtig", bestätigte Jace. "Das wirst du nie verstehen."


Klappentext


Die Hoffnung stirbt zuletzt! "Mit "City of Lost Souls" hat Cassandra Clare den 5. Band der "Chroniken der Unterwelt" vorgelegt. Mit dramatischen Wendungen und überraschenden Charakteren hält sie die Spannung bis zur letzten Seite. Ihre Figuren scheinen lebendig zu sein. Die Liebe der Schattenjäger Clary und Jace wird auf eine harte Probe gestellt. Denn Jace und ihr kaltherziger Bruder Sebastian sind durch dunkle Mächte untrennbar miteinander verbunden. Jace wird von Sebastians besessenen Gedanken geleitet und Clary muss folgenschwere Entscheidungen treffen! Feine Fantasy zum Mitfiebern.


Cover


Ich hab ja schon öfters erwähnt, das mir die deutschen Cover von der Reihe überhaupt nicht gefallen. Ich finde immer nur das Bild in der Mitte so genial, mit New York und den Vögeln


Meine persönliche Meinung


Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll. Also Anfangs kam ich ja leider gar nicht in das Buch rein, aber das lag eher an zeitlichen Gründen, als an der Geschichte. Das hat mich schon frustriert, weil ich so gar nicht in die Handlung reinkam. Aber als ich dann anfing zu lesen, konnte ich das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen. Der vorletzte Teil, dieser Reihe, hat mich von Anfang an gefesselt und in seinen Bann gezogen. Es war von der ersten, bis zur letzten Seite spannend. An manchen Stellen leider etwas langatmig und die vielen Szenenwechsel haben mich schon etwas gestört. Denn gerade ist an einer Stelle richtig Spannung aufgekommen und *schwups* ist man wieder bei jemand anderem gelandet, sodass man sich nicht wirklich auf eine Handlung festlegen konnte. Die vielen Wendungen in dem Buch waren auch wirklich Nervenzerreißend und das Ende von diesem Buch hat so einen miesen Cliffhanger, das ich jetzt am Liebsten schon City of Heavenly Fire lesen möchte! Leider dauert es noch Ewigkeiten bis der letzte Band in Deutschland erscheint.


Fazit


Ein wirklich gelungener Auftakt, für den letzten Band der Reihe. Kann ich nur jedem weiterempfehlen, der noch nicht alle Bücher der Reihe gelesen hat


5/5 Bücher 


1 Kommentar:

  1. Ich kann City of heavenly fire auch kaum noch erwarten :(.
    Aber das vorletzte Buch finde ich auch total toll. *-*
    Liebe Grüße
    Ellen

    AntwortenLöschen