Donnerstag, 27. Februar 2014

Die Heiligtümer des Todes Rezension


Harry Potter und die Heiligtümer des Todes von J.K. Rowling ist der letzte Band, der weltberühmten Harry Potter Saga

»Aber das ist rührend, Severus«, sagte Dumbledore ernst. »Sind Sie nun doch so weit, dass Sie sich um den Jungen sorgen?« »Um ihn?«, rief Snape. »Expecto Patronum!«Aus der Spitze seines Zauberstabes brach die silberne Hirschkuh hervor: Sie landete auf dem Boden des Büros, sprang mit einem Satz durch den Raum und rauschte aus dem Fenster. Dumbledore beobachtete, wie sie davonflog, und als ihr silbriger Schimmer verblasste, wandte er sich zu Snape um, dessen Augen voller Tränen waren.»Nach all dieser Zeit?«»Immer«, sagte Snape.- Harry Potter und die Heiligtümer des Todes; Seite 696

Klappentext


Harry Potter steht diesmal vor einer gefährlichen und schier unlösbaren Aufgabe: er muss Voldemorts übrige Horcruxe finden und zerstören. Nie zuvor hat sich Harry so allein gefühlt, nie schien seine Zukunft so düster. Aber irgendwie muss Harry die Stärke in sich selbst finden, um diese Herausforderung zu meistern. Er muss die Wärme und Sicherheit der Gemeinschaft von "The Burrow" hinter sich lassen und ohne Angst oder Zögern seinen Weg unerbittlich bis zum Ende gehen.In diesem siebten und letzten Band der Harry Potter Reihe liefert J.K. Rowling auf spektakuläre Weise die ersehnten Antworten auf die vielen aufgetauchten Fragen. Die faszinierende, kunstvoll verschlungene Handlung vollführt atemberaubende Wendungen und zeigt die Autorin wieder einmal als meisterhafte Erzählerin ... 

Cover


Für ein Harry Potter Buch ist das Cover sehr gut gestaltet. Bei Harry Potter passt der Spruch, dass man ein Buch nicht nach seinem Einband beurteilen sollte ziemlich gut

Meine persönliche Meinung


Dieses Buch war eine Achterbahnfahrt der Gefühle. Es war von der ersten Seite an Spannend und ich konnte das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen. Es ist lange her, seit mich ein Buch so in seinen Bann gezogen hatte. Natürlich gab es auch sehr langatmige Szenen, die durch den lockeren Schreibstil aber schnell zu lesen waren und man schnell wieder an eine spannende Stelle gelangte. Was J.K. aus diesem Buch gemacht hat ist einfach nur sagenhaft. Ich kann gar nicht in Worten beschreiben, wie sehr ich diese Reihe und diese Autorin schätze. Da ich ja mit Harry Potter aufgewachsen bin, aber mich erst jetzt an die Bücher herangetraut habe, bin ich positiv überrascht. Ich bin mir sicher, dass ich als kleines Kind dieses Buch mit ganz anderen Augen gesehen hätte, wie ich es nun gesehen habe. Man versteht viele Dinge viel besser und sieht alles aus einem anderen Blickwinkel. Der Film unterscheidet sich sehr stark vom Buch, auch wenn sie sich sehr gut an die Handlung gehalten haben, aber der Film kommt nicht an das Buch heran. Es sind so viele Dinge passiert, die nie erklärt oder erwähnt wurden und deshalb kann ich nur jedem diese Bücher ans Herz legen. Ihr werdet es ganz sicher nicht bereuen

Fazit


Ein wirklich wahnsinnig gutes Finale, für ein atemberaubendes Buch

5/5 Bücher



Kommentare:

  1. Leider, noch nicht gelesen, nur das Hörbuch gehört. Aber eine schöne Rezi.
    Und ich finde deinen Blog jetzt total schön. *-*
    Liebe Grüße
    Ellen

    AntwortenLöschen
  2. Lohnt sich definitiv es zu lesen :)
    Dankeschön :D
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen