Samstag, 15. März 2014

Verloren Rezension


House of Night - Verloren von P.C. und Kristin Cast ist der 10. Band der Reihe

Der Tod unterscheidet nicht zwischen jenen, die ihm folgen und den Anhängern anderer Götter. Er kommt zu allen sterblichen.“ - Kalona; House of Night - Verloren 

Klappentext


Das Chaos regiert im House of Night
Die Mächte der Finsternis gehorchen jetzt Neferet.
Aber sie fordern einen hohen Preis aus Blut, Schmerz und Tod.
Das Böse ist eben unersättlich.
Neferet ist nicht mehr länger Hohepriesterin im House of Night in Tulsa. Nachdem sie sich ganz dem Bösen verschrieben hat, muss sie die Schule verlassen. Doch sie geht nicht, ohne eine Schneise der Verwüstung zu hinterlassen. Zoey und ihre Freunde wissen, dass die Schule nur dann weiterbestehen kann, wenn jetzt alle zusammenhalten. Denn Neferet wird mit allen Mitteln ihr Ziel weiter verfolgen: Sie will Zoey töten. Und mit Hilfe von Aurox könnte ihr das auch gelingen. Doch Zoey glaubt, in Aurox ihren Menschenfreund Heath entdeckt zu haben. Kann das sein? Er ist doch Neferets Werkzeug. Oder etwa nicht? Zoeys Grandma scheint ihm zu vertrauen...

Cover


Ich finde es gut das man auf dem Cover Zoey richtig erkennen kann, das war bei den vorherigen Covern ja nicht der Fall. Was mir nicht so gut gefällt ist die orangefarbene Schrift, die passt nicht zum Rest des Covers

Meine persönliche Meinung


Das Buch war einfach nur der Wahnsinn! Spannend bis zum Schluss  PC und Kristin ist der 10. Teil wirklich wieder super gut gelungen. Ich finde es toll das man auch mal von anderen Charakteren etwas erfährt und es ist erstaunlich wie sich alle entwickelt haben.

Da hätten wir Zoey. Wenn ich sie vergleiche wie unerfahren sie in "Gezeichnet" noch war und jetzt ist sie so klug und reif geworden. Sie ist zwar noch ein Jungvampyr aber dafür schon ziemlich erwachsen. Während dem Buch macht sie noch einmal einen großen Schritt und handelt richtig.

Dann ist da Stevie Rae. Anfangs war sie so unschuldig und schüchtern und einfach nur süß. Jetzt ist sie zur Hohepriesterin der roten Vampyre geworden und muss eine große Verantwortung tragen. Ich finde bis jetzt hat sie es ganz gut hinbekommen

Bei Damien habe ich jetzt nicht so eine große Entwicklung gesehen aber ich finde es toll das er langsam anfängt Jacks Tod besser zu verarbeiten Außerdem ist er immer noch ein guter Freund von Zoey

Shaunee konnte ich am Anfang nicht so gut einschätzen, weil sie und Erin ja eigentlich immer die selbe Person waren. Erst ab dem 9./10. Band hat sie angefangen ihre eigene Persönlichkeit zu entwickeln und mir gefällt sie jetzt viel besser, als in den ersten Büchern wo sie noch mit Erin die Zwillinge war. Ich finde von allen hat sie die größte Entwicklung gemacht

Wo wir dann auch gleich mit Erin weitermachen. Ich möchte nicht Spoilern, aber sie ist zu einer richtigen S..... geworden. Wasser ist nicht eben immer rein und kann halt auch mal schmutzig werden. Ich hoffe sie kommt wieder auf den richtigen Weg. Im Moment tut sie mir einfach nur leid weil sie so dumm ist und sich abgewandt hat

Aphrodite unsere Höllenhexe. Sie ist immer noch die selbe, aber auf eine positive Weise hat sie sich schon verändert. Sie ist klug auch wenn sie es nicht gerne zugibt und hat Zoey und ihrem Kreis schon viele Male geholfen. Ich hoffe das man bald mal ein Kapitel aus ihrer Sicht lesen kann  In Verloren gab es davon ja nicht so viele

Stark. Ja was ist mit Stark xD er tut alles um Z zu helfen und sie zu unterstützen. Auch wenn er schnell Eifersüchtig wird, zeigt er damit nur das er angst hat Zoey zu verlieren. Er ist einfach ein toller Wächter und ich hoffe das Zoey und er sich nicht so bald trennen werden. Das wäre sehr sehr schade

Kalona hat in den letzten Büchern auch eine große Entwicklung gemacht. Er ist vom bösen geflügelten Unsterblichem, zum Eidgebundenen Krieger vom Tod geworden und hat nun komplett der Finsternis den Rücken gekehrt. Das hat mich am Meisten überrascht. So etwas hätte ich nie von ihm erwartet. Ich bin aber echt froh das es dazu kam

Ich freue mich jedenfalls schon tierisch auf den 11. Band und bin gespannt wie es weiter geht

Fazit


Mal wieder ein wunderschöner Teil einer richtig guten Reihe 


5/5 Bücher



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen