Samstag, 25. Oktober 2014

Versucht Rezension


Versucht ist der sechste Band der House of Night Reihe von P.C. und Kristin Cast

Danke, dass du mir das Leben gerettet hast.“Er schaute mich eindringlich an, und der Rest des Zimmers schien unwirklich zu werden. „Ich werde dein Herz immer gut behüten, selbst wenn dafür meines aufhören muss zu schlagen“, sagte er leise. Ich bückte mich, küsste ihn auf die Stirn und wisperte: „Lass uns alles daran setzen, dass das nicht passiert, 'kay?“Okay“, erwiderte er.

- House of Night Versucht; Seite 34


Klappentext


Nachdem Zoey und ihre Freunde Kalona und Neferet aus Tulsa vertrieben haben, hätten sie eigentlich eine Pause verdient. Aber obwohl Zoey und ihr sexy Krieger Stark sich erst einmal von ihrer Begegnung mit dem Tod erholen müssten und auch die Jungvampyre die Nachwirkungen von Neferets Terrorherrschaft zu verarbeiten hätten, ist ihnen allen keine Ruhe vergönnt. 
Stevie Rae glaubt mit ihren außergewöhnlichen Kräften gut allein all das regeln zu können, was sie vor ihren Freunden verheimlicht. Doch eine mysteriöse und beängstigende Macht breitet sich in den Tunneln unter Tulsa aus. Aber Stevie Rae will nicht sagen, was dort vor sich geht und was sie dort gemacht hat. Allmählich beginnt Zoey sich zu fragen, ob sie ihr überhaupt noch vertrauen kann.
Werden sie die richtigen Entscheidungen treffen oder werden dunkle Mächte das House of Night zerstören?

Cover


Das Cover vom sechsten Teil ist eines meiner Lieblings Cover. Ich weiß nicht was es ist, das mir daran so gut gefällt, aber ich finde es hat etwas mysteriöses und einzigartiges an sich.

Meine persönliche Meinung


Dieser Band hat mir wieder viel besser gefallen als der Fünfte. In Versucht liest man auch zum ersten Mal nicht nur aus Zoeys Sicht, sondern man bekommt auch einen Einblick in die Gedanken von einigen anderen Charakteren. Anfangs fand ich das nervig, weil ich an Zoeys Sichtweise gewöhnt war, aber mit der Zeit wurde ich mit der Schreibart vertrauter und finde sie nun ganz praktisch, weil man so Details erfährt, die einem sonst verborgen geblieben wären. Man merkt auch so langsam wie einige Charaktere anfangen sich zu verändern und eine gewisse Entwicklung durchmachen. 
Bei manchen sind sie positiv und bei anderen eher negativ. 
Das Ende ist echt ein total mieser Cliffhanger, aber zum Glück weiß ich ja schon wie es weiter geht. Für alle die die Reihe zum ersten Mal lesen: Haltet euch Band 7 griffbereit! 

Fazit


Nachdem Band 5 etwas schwächer war, haben die Autorinnen mit Versucht wieder richtig durchgestartet! 

5/5 Bücher



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen