Samstag, 20. Juni 2015

Tim Burtons Alice im Wunderland Rezension


Alice im Wunderland ist die Neuverfilmung des Zeichentrick Klassikers und erschien im Jahr 2010. Der originale Titel lautet Alice in Wonderland und wurde von Tim Burton produziert.
Berühmte Schauspieler wie Johnny Depp, Helena Bonham Carter oder Anne Hathaway spielen in dem Streifen mit. Die Hauptrolle der Alice wird von Mia Wasikowska gespielt.

Alice: "Glaubst du, ich habe den Verstand verloren?"Vater: "Ich fürchte, ja. Du bist übergeschnappt, hast eine Meise, bist nicht ganz bei Sinnen. Aber weißt du was? Das macht die Besten aus!"

Kurzbeschreibung


Die 19-jährige Alice, ein rebellischer Geist in der viktorianischen Gesellschaft, soll heiraten. Viel neugieriger als auf einen aristokratischen Langweiler ist sie aber auf ein Kaninchen, dass sie nach Unterland lockt. Ein unterirdisches Wunderland mit seltsamen Geschöpfen, die ein Ende der Schreckensherrschaft der Roten Königin herbeisehnen. Nur Alice kann es einer Prophezeiung zur Folge herbeiführen, unterstützt von ihren neuen Freunden, wie dem verrückten Hutmacher, die wissen, was sie vergessen hat: Alices Ankunft ist eine Rückkehr.

Filmplakat


Wenn ich mir das Bild so anschaue muss ich sofort an quitschig Bunt und vergnügt denken, denn diesen Eindruck macht das Filmplakat auf mich. Was man aber hätte anders machen können, wäre Alice in den Mittelpunkt zu stellen und den Hutmacher an die Seite, denn Alice ist ja die Protagonistin und ich finde sie wirkt da am Rand ein wenig fehl am Platz. Trotzdem gefällt mir die Gestaltung des Plakates sehr gut. Ich mag die bunten Farben darin.

Meine persönliche Meinung


Als ich damals vor 5 Jahren die Vorschau zu dem Film gesehen hatte, wollte ich ihn unbedingt gucken, aber hatte es irgendwie verpasst ins Kino zu gehen. Jedenfalls hatte ich mich riesig gefreut als er dann endlich im Free TV lief und wusste, der Film würde mich nicht enttäuschen. Und ich behielt recht! Ich finde die Neuauflage des Disney Klassikers wirklich toll gemacht und wie Tim Burton das Wunderland oder wie es in diesem Film heißt "Unterland" darstellt wirklich erstaunlich. Es war bestimmt nicht einfach so eine große Welt zu erschaffen und sich eine komplett neue Story auszudenken, doch die Umsetzung ist allen wirklich sehr gut gelungen. 
Das Johnny Depp und Helena Bonham Carter grandiose Schauspieler sind, wissen wir ja schon, aber auch die junge Mia hat die Rolle als Alice wirklich hervorragend gemeistert. Es ist bestimmt nicht leicht neben so erfolgreichen Schauspielern zu glänzen, doch ich fand, dass sie sich gut von der Menge abgehoben hat. Auch die Darstellung von den tierischen Rollen, wie der Grinsekatze oder dem Kaninchen wurden sehr gut herübergebracht. So an sich habe ich eigentlich gar nichts bei dem Film auszusetzen, außer der deutschen Synchronisation und ich möchte mir den Film bald auch mal auf englisch anschauen, damit ich einen Vergleich habe.

Fazit


Eine wirklich gelungene Neuverfilmung, mit einer gut umgesetzten neuen Handlung und hervorragenden Schauspielern!

5/5 Kameras



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen